med. REISEN e.K. präsentiert Kurreisen von Selta Med GmbH

|   www.medreisen.de  |   Kurlexikon  |   Kontakt  |   Über uns  |   Unsere Büros  |   Impressum  |

 
Ortsbeschreibung

Herzlich Willkommen in der Slowakei
"Srdecne Vás vítame na Slovensku"

Die facettenreiche Landschaft bietet zum einen fruchtbare Böden im Westen und Osten des Landes und zum anderen mächtige Gebirgsketten im Norden. Wunderschöne Ausflugziele sind die Mala Fatra, der Tatra-Nationalpark (Naturschutzgebiet) und nicht zu vergessen das slowakische Erzgebirge. Im Gegensatz zu den landschaftlichen Reizen stehen die Metropolen des Landes wie die Hauptstadt Bratislava. Hier pulsiert das Leben und für jede Generation gibt es umfangreiche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Weiterhin ist die Slowakei reich an natürlichen Bodenschätzen. Thermalquellen, natürliche Heilschlämme kombiniert mit modernen Therapiemöglichkeiten bilden eine ideale Grundlage für einen erfolgreichen Kuraufenthalt. All diese Faktoren machen die Slowakische Republik zu einen europäischen Urlaubsziel für jedermann.



Allgemeine Informationen:

Autobahngebühren:
Für Autobahnen und bestimmte Staatsstraßen ist eine Vignette erforderlich. Diese ist an Tankstellen in der Nähe der gebührenpflichtigen Straßen, Postämtern der Kreisstädte und an Grenzübergängen erhältlich.

Bestimmungen für PKW-Reisende
: Für die Einreise sind die in Deutschland üblichen Papiere notwendig und die grüne Versicherungskarte. Der graue DDR-Führerschein wird akzeptiert, es empfiehlt sich jedoch, um Probleme zu vermeiden, einen nationalen oder internationalen Führerschein mitzuführen. Das Fahren mit eingeschaltetem Licht wird in der Slowakei vom 15. Oktober bis 15. März vorgeschrieben. Bei Alkohol am Steuer gilt die 0,0 Promille-Grenze. Reisende werden auch auf die erhöhte Diebstahlgefahr bei PKW-Reisen hingewiesen. Insbesondere neuere Fahrzeuge der Marken BMW, Mercedes, Audi und VW mit ausländischen Kennzeichen sind gefährdet, selbst wenn sie mit elektronischer Wegfahrsperre versehen sind. Das Telefonieren während der Fahrt ist nur über eine Freisprechanlage erlaubt.


Einreise:
Zur Einreise wird ein gültiger Reisepass oder Personalausweis verlangt. Akzeptiert werden bei Kindern der Eintrag in den Reisepass der Eltern oder ein Kinderausweis mit Lichtbild. Dies gilt unverändert auch nach dem Beitritt der Slowakei am 21.12.2007 zum sogenannten Schengenraum, mit dem die Grenzkontrollen zu Österreich, Tschechien, Polen und Ungarn weggefallen sind.

Krankenversicherung:
Es empfiehlt sich der Abschluss einer privaten Auslandskrankenversicherung, die auch einen medizinisch notwendigen Rücktransport deckt. Gesetzlich Versicherten wird empfohlen, sich vor Abreise in die Slowakei die European Health Insurance Card (EHIC) bei ihrer Krankenkasse zu besorgen. Diese ist dem slowakischen Krankenversicherungsträger im Krankheitsfalle zuerst vorzulegen und dann dem behandelnden Arzt oder Krankenhaus auszuhändigen. Ansonsten sind Inanspruchnahme ärztlicher Leistungen und Krankenhausrechnungen direkt in bar zu bezahlen.


Notrufnummern:
Notruf: 112, Polizei: 158 Notarzt: 155, Feuerwehr: 150


Klima:
Die Slowakei hat kontinentales Klima. Im Winter fällt viel Schnee, während es im Sommer mäßig warm wird.

Fläche:
49 030 km²


Hauptstadt:
Bratislava


Bevölkeru
ng: 5,4 Mio.


Staatsform:
Parlamentarische Republik


Amtssprache:
Slowakisch


Währung: Euro ab 01.01.2009


Netzspannung:
220 V

Zeitzone: MEZ


Landesvorwahl:
00359

Indikation
- Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates
- Rheumatische Erkrankungen
- Erkrankungen des Nervensystems
- Stress/ psychosomatische Erkrankungen/ Erschöpfung